Herkunft

Sherry-Region

Im Norden liegt das beeindruckende Flussbett des Guadalquivir mit seinen Sumpfgebieten und, noch etwas weiter nördlich, das außerordentliche Naturschutzgebiet Coto de Doñana. Im Süden wechseln sich Weinberge mit Salinen und Kiefernwäldern ab. Richtung Inland werden die sanften Hügel immer schroffer und künden die Nähe des Hochlands von Cádiz an.

Im Westen liegt das Meer. Von Sanlúcar bis Chiclana bestimmt der Einfluss der Atlantikküste die Region Jerez, indem sie mit ihren Winden die Hitze der langen Sommertage lindert. Großzügige weiße Sandstrände prägen die Küste, die von der Jahrtausende alten Stadt Cadiz am äußersten Ende der Bucht beherrscht wird. Von hier aus kann die Region fast wie vom Meer aus betrachtet werden.

An diesem besonderen Ort verspürt man die reinste Essenz des südlichen Andalusiens.

Die günstigen Klimabedingungen und die Ressourcen der Region waren seit dem Altertum die Basis für menschliche Siedlungen in dieser Gegend. Heute konzentrieren sich zahlreiche bedeutende Orte auf nur wenigen Kilometern. Neun davon besitzen in ihren jeweiligen Gemeindebezirken Weinberge, die zur kontrollierten Herkunftsbezeichnung gehören: Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María, Sanlúcar de Barrameda, Chiclana de la Frontera, Chipiona, Puerto Real, Rota, Trebujena und Lebrija - wobei der letztgenannten Ort zur Provinz Sevilla zählt.

Die Region Jerez

Das Sherry-Dreieck

Jerez de la Frontera ist die wichtigste Stadt in der Region Jerez und Hauptstadt der Weinregion gleichen Namens. Sie liegt auf einem der zahlreichen Hügel, die das weite Land mit seinen Albariza-Böden überragen, zwischen der nahe gelegenen Sierra und den leuchtenden Küstenstädten.
Jerez ist eine aufstrebende und dynamische Stadt, in der der Wein seine Vorrangstellung mit anderen jahrhundertealten Symbolen wie der Flamenco-Kunst und der Pferdezucht teilt. Eine moderne Stadt mit 200.000 Einwohnern, die sich trotz allem ihres jahrhundertealten Erbes bewusst und stolz darauf ist. Der Weinbau hat immer eine grundlegende Rolle gespielt und die Stadt städtebaulich wie auch kulturell geformt.

Nur wenige Kilometer von Jerez entfernt, dort wo der Guadalete in die Meeresbucht von Cádiz fließt, liegt El Puerto de Santa María, eine historische Küstenstadt, die sich auch dem Weinbau verschrieben hat. Dank ihrer wunderschönen Strände und ihrer privilegierten Lage im Herzen der Bucht ist sie ein beliebtes Fremdenverkehrsziel.

Weiter im Norden, an der Mündung des Guadalquivir, dem symbolträchtigen Fluss Andalusiens, und gegenüber des beeindruckenden Naturparks Coto de Doñana befindet sich der dritte Scheitelpunkt des berühmtes Sherry-Dreiecks: Sanlúcar de Barrameda. Diese Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist der Geburtsort des Manzanilla. Dieser Sherry ist von den Salzaromen des Atlantiks geprägt und entwickelt seine volle Entfaltung in Verbindung mit den Spezialitäten der lokalen Gastronomie.

Cathedral Jerez Sherry Vinos de Jerez Catedral
Die Kathedrale von Jerez
El Puerto de Santa Maria Sherry Jerez
El Puerto de Santa María Plaza de Toros
Sanlúcar de Barrameda Manzanilla Sherry
Sanlúcar de Barrameda

Die Region Jerez

Weinland über Generationen

Nicht weit von Sanlúcar liegt flussaufwärts die Uferstadt Trebujena. Sie ist seit ewigen Zeiten Winzerland und feiert jedes Jahr die Ankunft der neuen Moste, die die Seele dieses geschäftigen Orts sind.

Die weiter nördlich in der Region gelegenen Weinberge gehören schon zum Gemeindebezirk von Lebrija. Obwohl dieser Ort zur Provinz Sevilla gehört, teilt er mit seinen südlichen Nachbarorten deren alte Weintradition.

Am westlichsten Ende der Provinz Cádiz liegt der Ort Chipiona - das römische Turris Scipiona - mit seinem beeindruckenden Leuchtturm, der nach wie vor Bezugspunkt für die Seefahrer ist. Der Ort die Heimat einer der symbolträchtigsten Rebsorten der Region: Moscatel.

Etwas weiter im Süden befindet sich die schöne Stadt Rota, die den nördlichen Teil der Bucht von Cádiz bildet, eine typische Küstenstadt, aber von alters her auch bekannt für Gemüse- und Weinanbau.
Im Süden der Bucht, in der Nähe der historischen Siedlungen von Sancti Petri, befinden sich im Ort Chiclana de la Frontera die südlichsten Weinberge der Region. Hotelanlagen und Komplexe prägen heute die Küste und haben diesen Ort in eines der aufstrebendsten Fremdenverkehrsziele des Landes verwandelt.

Zu guter Letzt, ganz in der Nähe von Chiclana und in der Bucht von Cádiz, liegt Puerto Real. Auch dieser Ort besitzt viele Weinberge, die vom nahe gelegenen Meer geprägt sind.

La zona de los vinos de Jerez Sherry Wine Region
Die Sherry-Region vom Satelliten aus gesehen

Praktische Informationen

Anfahrt

Mit dem Auto 

Mit dem Bus

Mit dem Flugzeug

Mit dem Zug


Karte der Sherry-Region

 

Jerez-Xérès-Sherry

Sherry Wines

TASTE, DISCOVER, LOVE
Vino Generoso

Manzanilla

Vino Generoso

Fino

Vino Generoso

Amontillado

Vino Generoso

Oloroso

Vino Generoso

Palo Cortado

Vino Generoso de Licor

Pale Cream

Vino Generoso de Licor

Medium

Vino Generoso de Licor

Cream

Vino Dulce Natural

Pedro Ximénez

Vino Dulce Natural

Moscatel