And the winner is... Das war das deutsche Finale der Copa Jerez

Veröffentlicht 10.11.2016   von SHERRY WINES DE   @SherryWinesDe
Die Gewinner des deutschen Finales der Copa Jerez stehen fest! Brigitte Berghammer-Hunger und Martina Schierer vom Gasthof Am Ödenturm in Chammünster setzten sich bei der siebten Ausgabe des Sherry Foodpairing-Wettbewerbs am 24. Oktober 2016 durch.

Neben dem Team aus Chammünster traten Anja Hansen und Karsten Schroeder vom Hubertushof in Lippstadt sowie Rienne Martinez und Carine Patricio vom MASH aus Hamburg zum deutschen Finale an. Sie haben sich der Aufgabe gestellt, ein Dreigang-Menü mit den passenden Sherry-Weinen zu entwerfen. Hierbei konnten sie frei aus der einzigartigen Vielfalt der Weine aus Jerez wählen und dadurch demonstrieren, dass Sherry der optimale Speisenbegleiter zu jedem ihrer Gänge ist. Die Teams hatten drei Stunden Zeit, ihre Menükompositionen in der großzügigen Küche im Oettinger’s Restaurant in Fellbach zuzubereiten, bevor sie jeden Gang in maximal 10 Minuten der Jury präsentieren und ihre Gedanken zum Foodpairing erklären konnten. Die Jury, bestehend aus Beltrán Domecq, Präsident des Kontrollrat Jerez-Xérès-Sherry y Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda, Rocio Alberdi, Handelsrätin der Spanischen Wirtschafts- und Handelsabteilung, Botschaft Spaniens in Deutschland, Peer F. Holm, Sherry Educator und Sommelier, Philipp Elsbrock, Redakteur und Spanienspezialist des Magazins Der Feinschmecker sowie Michael Oettinger, Restaurant Oettinger’s, Jeunes Restaurateurs d’Europe, bewertete die gekonnte Zubereitung, die passende Weinauswahl sowie die Vorstellung des Teams.

Berghammer-Hunger und Schierer bei der Zubereitung ihres Menüs
1 von 6
Anja Hansen bei der Zubereitung ihres Menüs
2 von 6
Martinez und Patricio bei der Zubereitung ihres Menüs
3 von 6
Brigitte Berghammer-Hunger richtet die Vorspeise an
4 von 6
Das Siegerteam Brigitte Berghammer-Hunger und Martina Schierer
5 von 6
Die Jury des deutschen Finales der Copa Jerez v.l.n.r.: Beltrán Domecq, Rocío Alberdi, Philipp Elsbrock, Peer Holm, Michael Oettinger
6 von 6

Mit der Menükomposition von einem Saibling-Avocado-Cevice zur Vorspeise, das von einem Manzanilla begleitet wurde, einem geschmortem Ochsenbackerl mit Oloroso-Begleitung zum Hauptgang und einem weißen Kaffee-Eisparfait und passendem Cream hat das Team ihr Weinverständnis klar gezeigt. Die Menükomposition überzeugt durch ihr spannungsreiches und gleichzeitig ausgewogenes Sherry-Foodpairing, mit dem Berghammer-Hunger und Schierer sich am 13. Juni 2017 beim internationalen Finale der Copa Jerez 2016/2017 beweisen müssen. Neben den deutschen Finalistinnen treten weitere sieben Teams bestehend aus je einem Koch und Sommelier aus Belgien, Dänemark, England, den Niederlanden, Russland, Spanien und den USA in Jerez an. Hier entscheidet eine hochkarätig besetzte, fünfköpfige Jury über den Gesamtsieger der Copa Jerez 2016/2017.

Die internationale #sherrylover Community gratuliert dem Team aus Chammünster herzlich und freut sich auf das Finale in Jerez! TASTE DISCOVER LOVE SHERRY

Sherry Wines DE @SherryWinesDe
Sherry News aus ganz Deutschland, Events, Tastings sowie die besten Sherry Spots. #Sherry Wines DE wird betreut vom Sherry Informationsbüro Deutschland.
Kategorien im Artikel
Jerez-Xérès-Sherry

Sherry Wines

TASTE, DISCOVER, LOVE
Vino Generoso

Manzanilla

Vino Generoso

Fino

Vino Generoso

Amontillado

Vino Generoso

Oloroso

Vino Generoso

Palo Cortado

Vino Generoso de Licor

Pale Cream

Vino Generoso de Licor

Medium

Vino Generoso de Licor

Cream

Vino Dulce Natural

Pedro Ximénez

Vino Dulce Natural

Moscatel