Vino Generoso

Amontillado

Der Wein der Kenner

Eine kurze Einführung

Die Einzigartigkeit des Amontillado beruht auf seinem mehrstufigen Ausbauprozess. Anfänglich lagert er unter der für Fino und Manzanilla typischen Hefeblüte, dem Flor. Im zweiten Schritt wird der Wein der Oxidation ausgesetzt. Der Amontillado wird aus den Trauben der Palomino-Rebe hergestellt. Durch die Kombination der verschiedenen Ausbau-Varianten erhält er seinen komplexen und interessanten Charakter. 

Verkostungsnotiz

Eleganter topas- bis bernsteinfarbener Wein. Sanftes, delikates Aroma mit einer ätherischen Basis, abgerundet mit Haselnuss-Aromen und pflanzlichen Anklängen mit Noten von würzigen Kräutern und dunklem Tabak. Geschmeidig am Gaumen mit gut balancierter Säure. Komplexe, anregende Art mit einem trockenen Abgang und einem langen Nachhall mit einer Spur von Nüssen und Rebholz.

Schon gewußt?

Es gibt eine Vielzahl verschiedenartiger Amontillados. Sie variieren vor allem abhängig von den beiden unterschiedlichen Ausbauphasen - der biologischen und der oxidativen. Einige Amontillados, die länger mit dem Flor in Kontakt waren, sind etwas blasser gefärbt und haben eine kräftigere Note sowie einen leichten Anklang von Hefe. Andere verfügen aufgrund des oxidativen Ausbaus über kräftigere Noten, die würziger oder sogar holzig wirken.

Herstellung und Ausbau

Die Amontillado Weine werden aus vollkommen vergorenen Trauben der Rebsorte Palomino hergestellt. Es handelt sich um einen einzigartigen Wein, der aus der Verschmelzung von zwei Arten von Ausbau entsteht, dem biologischen und dem oxidativen. Dadurch werden die Amontillados zu außerordentlich komplexen und interessanten Weinen.

Ihr ganz besonderer Ausbau beginnt wie bei den Finos und Manzanillas mit einer anfänglichen Reifephase unter dem Hefeteppich. Im Laufe der ersten Jahre in den Criaderas nimmt der Wein pikante Noten an und bildet seinen trockenen Geschmack aus. Ab einem gewissen Zeitpunkt führt das Verschwinden des Flor zu einer zweiten Phase der oxidativen Reifung. Währenddessen wird der Wein immer dunkler und bildet seine Intensität und Komplexität aus.

Amontillado & Gastronomie

Serviertipps

Amontillado sollte bei einer Temperatur von 12 bis 14 ºC serviert werden.

Er passt besonders gut zu Suppen und Consommés sowie weißem Fleisch, dunklem Fisch (Thunfisch), Wildpilzen und halb gereiftem Käse.

Perfekt in Kombination mit Gemüse wie Spargel und Artischocken.

Amontillado Kurzüberblick

Leicht gekühlt in einem Weißweinglas

Bei 12 bis 14 °C in einem Weißweinglas servieren.

Trocken und doch intensiv

Der trockene und zugleich intensive Geschmack eignet sich auch für schwierige und experimentelle Kombinationen.

Ideal, um ihn Glas für Glas zu trinken

Seine Zusammensetzung lässt es zu, dass man ihn auch nach dem Öffnen über Monate hinweg in der Flasche lagern kann.

Analysedaten

Amontillado

  • Akoholgehalt zwischen 16 und 22 % vol.
  • Zucker < 5 g / l (normalerweise < 1 g / l)
  • Gesamtsäuregehalt (Weinsäure) 4 - 6 g / l
  • Flüchtige Säure (Essigsäure) < 0,8 g / l
  • Sehr geringer Glyceringehalt 3 - 5 g / l
Jerez-Xérès-Sherry

Sherry Wines

TASTE, DISCOVER, LOVE
Vino Generoso

Manzanilla

Vino Generoso

Fino

Vino Generoso

Amontillado

Vino Generoso

Oloroso

Vino Generoso

Palo Cortado

Vino Generoso de Licor

Pale Cream

Vino Generoso de Licor

Medium

Vino Generoso de Licor

Cream

Vino Dulce Natural

Pedro Ximénez

Vino Dulce Natural

Moscatel